Weltweit kostengünstig telefonieren

Mit einem IP Telefon kann man weltweit kostengünstig oder sogar ganz umsonst per VoIP-Technologie telefonieren. Dabei ist es egal, wo sich beide Gesprächspartner befinden, denn dieses Telefonieren über das Internet funktioniert eben überall dort, wo es das Internet gibt.

Logisch, dass man das weltweite Netz, das Rechner auf allen Kontinenten und in den entlegensten Gegenden miteinander verbindet, heutzutage auch zum Telefonieren zu nutzen weiß. Die VoIP-Technologie macht das möglich. VoIP steht für Voice-over-Internet-Protokoll-Telefonie. Dieses deutet ein wenig darauf hin, wie das Ganze funktioniert: Wie jeder PC mit seiner eigenen IP-Adresse im Internet erkennbar ist, so kann ein IP Telefon mit seiner eigenen Adresse die selben Wege nutzen. Natürlich kann man auch per Headset direkt über den Computer oder über ein mit einem entsprechenden Adapter versehenes klassisches Telefon über das weltweite Datennetz telefonieren.

Weltweit kommunizieren mit dem IP Telefon

Somit kann jeder, der über einen Internetanschluss verfügt und am besten per Flatrate online ist, ohne weitere Kosten mit einem Gesprächspartner am anderen Ende der Welt telefonieren. Voraussetzung hierfür ist, dass beide Telefone IP-fähig sind bzw. einen VoIP-Adapter besitzen. Beide müssen sich beim Vermittlungsserver registriert haben, und schon steht der grenzüberschreitenden Konversation nichts mehr im Wege. Auch kleine und mittelständische Unternehmen telefonieren in die ganze Welt. Die Kommunikation rund um den Globus gehört also heute für wirklich jeden dazu. Eine leistungsstarke Telefonanlage mit der richtigen Technologie ist da sowohl Grundvoraussetzung als auch ein komfortabler Eintritt in die weltweite Vernetzung von Unternehmen und Privatpersonen über alle Länder- und Sprachgrenzen hinweg.

VoIP: Sprachqualität heute so gut wie nie

Der Unterschied der VoIP-Telefonie zur herkömmlichen Telefonie ist der, dass beim Telefonieren über ein IP Telefon nicht konstant Daten durch die Leitung ‚fließen‘, sondern Datenpakete geschickt werden. Als dieVoIP-Technologie noch in ihren Kinderschuhen steckte, war sie etwas störanfällig, sodass einige dieser Datenpakete auf ihrem Wege verlorengingen. Darunter litt mitunter die Sprachqualität. Mittlerweile ist die Technologie aber so ausgereift, dass das Telefonieren über VoIP auch in puncto Sprachqualität der herkömmlichen Telefonie in nichts nachsteht.

Eine Überlegung wert: Telefonie über VoIP

Bereits für mittelständische Unternehmen kann die Installation einer IP Telefon-Anlage die beste Lösung sein. Bei unbegrenzter Erreichbarkeit ermöglicht diese VoIP-Telefonie eine hohe Mobilität, denn der Standort des Telefonierenden ist flexibel. Flexibilität gibt es auch, was die Tarifgestaltung anbelangt. Über Pay per Use (flexible Nebenstellenanzahl) können die Kosten so individuell gestaltet werden, dass eine Kostenersparnis von etwa 50 Prozent möglich ist.
Zahlreiche Funktionen wie z.B. ein  automatisches Backup für den Ausfall der Internetverbindung und eine hohe Abhörsicherheit  machen die VoIP-Telefonie zusätzlich attraktiv für Privatpersonen und Unternehmen, die weltweit kommunizieren wollen.